Erste Strafe (Organverfügung)

Man kann auch mit einem Elektro-Auto offenbar zu schnell fahren, wobei in meinem Fall war das nur eine minimale Übertretung. Ich war auf der S2 (100km/h erlaubt) Richtung B8 Unterwegs, bei der Abfahrt sind für ca. 200Meter “nur” 80 km/h erlaubt danach wieder 100km/h.

Karte wird geladen - bitte warten...

Breitenenlee 48.280995, 16.512349

Ich habe mich also einfach ausrollen lassen (und auf D ist die Motorbremse auch nicht so stark) also hatte ich bei dem 80er Schild noch ca. 90km/h an Geschwindigkeit – und da sah ich schon das Polizeiauto und den winkenden Polizisten dazu am Straßenrand stehen.

Ich also ran gefahren und den Herrn in Grün freundlich gegrüßt. Er: “Fahrzeugkontrolle – Führerschein, Zulassung” Nachdem er alles kontrolliert hat und nichts gefunden hat, fragte er “Sie kennen den Grund der Anhaltung ?” Ich: “Ja, weil ich so ein außergewöhnliches Auto fahre – Nein Spaß ich war zu schnell”. Er: “Und wissen sie wie schnell sie hier fahren dürfen ?” Ich: “Ja 80”, Er: “und wie schnell sind sie gefahren” Ich: “ca. 90”, Er: “97 ganz vorne beim 80er Schild.”

Ich dachte mir, na toll, wenn ich da wirklich voll runter gebremst hätte, wäre mir der hintere ins Auto gefahren, aber was soll es, ich bin weiter freundlich geblieben und hatte meinen Fehler ja auch eingestanden, Er meinte dann €20 wenn sie es gleich bezahlen. Ich: “Deal – damit kann ich leben!”

Ich bin dann lautlos weiter gefahren – ich glaube die beiden Polizisten haben nicht mal gemerkt, das ich ein Elektro-Auto fahre!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.