Mein Chevrolet Volt archive
Date: November 2013

30. November 2013

Heizung und Klima

by EPower
Categories: Allgemein, Technik
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Anfangs war ich der Meinung lieber mit Handschuhen und Jacke im Auto sitzen, dafür aber 10km mehr Reichweite, aber davon bin ich inzwischen abgekommen, hatte mal einen Beifahrer, dem war dann echt kalt, also Klima von Off auf Eco (23°) eingestellt und Sitzheizung und es ist sich trotzdem alles leicht ausgegangen (rein elektrisch).

Wenn ich mal eine Strecke fahren muss die weiter ist (> 60km) dann soll von mir aus der RE anspringen, muss ja sowieso hin und wieder laufen das Ding und auf längeren Strecken möchte ich auch eine gewisse Bequemlichkeit haben und dazu gehört auch eine angenehme Temperatur im Fahrzeug.

Trotz Nacht (Scheinwerfer) und Heizung (Außentemperatur 5°) hatte ich ca. 59km Reichweite, das ist ok finde ich, seit dem ich das Auto habe (sind jetzt 3 Wochen), habe ich nur ca. 1,3L Benzin verbraucht, mit meinem alten Auto waren das nach der Zeit schon ca. 40 Liter.

Bei der Klima-Steuerung kann man echt viel einstellen, im Gegensatz zu meinem alten Auto (das hatte auch eine Klimaautomatik) aber bei weiten nicht so komplex wie diese hier:

Klima-Steuerung

Mein Mitfahrer war nicht nur von der Geräuschlosigkeit des Fahrens, er bezeichnete es mehr als Schweben begeistert, sondern auch von dem BOSE Soundsystem das macht schon auch etwas her.


28. November 2013

Ein kleines Manko entdeckt

by EPower
Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Beim zuschneiden der Gummi-Matten (für den Winter) ist mir das Bremspedal ins Auge gefallen, hier wurde wohl etwas schlampig gearbeitet (schlechte oder gar keine Lackierung) daher ist das ganze Teil schon jetzt mit Flugrost überzogen, was bei einem Neuwagen nicht so gut aussieht.

Bremspedal

Ich habe das ganze natürlich bei meinem Händler reklamiert, ich hoffe nur, das nicht auch noch andere Teile, die man nicht sieht betroffen sind. Es sieht zwar nicht so aus, aber man kann halt nicht in die Hohlräume hineinsehen, zumindest nicht so einfach.


27. November 2013

USB Stick für Musik

by EPower
Categories: Technik
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Da dieses tolle Auto auch einen USB Anschluss hat, wo man einen USB-Stick mit MP3’s anschließen kann, habe ich mir so ein Teil hier gekauft mit 16GB.

USB16

Ich habe das Ding nur zu 1/3 befüllen können, weil mir einfach die guten Lieder ausgegangen sind 😉
Man kann auch CD’s und DVD’s mit MP3’s bespielen und ebenfalls abspielen und sogar richtige DVD’s, sprich Filme sollen möglich sein, das habe ich aber noch nicht ausprobiert, während der Fahrt sollte man ja sowieso keine Filme schauen, maximal der Beifahrer, aber dann fehlen dem Fahrer eventuell wichtige Infos am Display und auch das Navi nutzt das gleiche Display.


25. November 2013

Die erste Fahrt bei Regen

by EPower
Categories: Allgemein, Laden und Tanken
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Heute hatte ich meine erste Fahrt bei Regen, das Intervall-Wischen funktioniert wirklich gut, die vielen Stufen sind sehr angenehm – ich brauche da wirklich keinen Regensensor, der oft sowieso nicht funktioniert, das einzige das ich vermisse ist ein Heck-Scheibenwischer, denn diese relativ flache Scheibe ist schnell voller Tropfen und dann sieht man nicht mehr gut durch – die Heckscheibenheizung hilft hier zwar, aber die braucht sicher mehr Energie als ein Scheibenwischer.

Das Problem mit angelaufenen Scheiben hatte ich nicht, vielleicht auch weil ich die Heizung und Klima (ECO-Betrieb) an hatte (Lüftung auf Auto).
Ich hatte an diesen Tag keine so weite Fahrt vor mir, daher konnte ich ruhigen Gewissens alles einschalten 🙂

Durch den leichten Nieselregen, war die Sicht etwas schlecht, da dachte mir, das wäre eine Gelegenheit die Nebelscheinwerfer mal zu testen, habe dann verzweifelt den Schalter für die Nebelscheinwerfer gesucht und nicht gefunden, weil der VOLT einfach KEINE Nebelscheinwerfer hat nur eine Nebelschlussleuchte, dafür habe ich aber den Regler für die Helligkeit der Displays gefunden:

Beleuchtungs_Helligkeit

Mit dem Volt ist auch eine Fahrt bei Regen ein Vergnügen, auch ohne Nebelscheinwerfer!

Wieder in der Garage angekommen, habe ich ihn gleich wieder an den Strom angeschlossen, dabei habe ich diesmal vergessen, von 6A auf 10A (und mehr) umzuschalten, aber er hat trotzdem (meiner Ansicht nach) mit 16A geladen – werde das noch recherchieren.


22. November 2013

Die Gummilippe am Frontspoiler

by EPower
Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Diese Fahrzeug besitzt zur Strömungsoptimierung eine Gummilippe am Frontspoiler,

Volt Gummilippe

man muss damit sehr vorsichtig über Rampen oder diese nervigen Bremsschwellen fahren und bei der Einfahrt in meine Garage, welche eine relativ steile Rampe hat streife ich jedes mal, trotz wirklich vorsichtiger Fahrweise, mit dieser Gummilippe am Boden und zwar dann wenn die Vorderräder bereits auf das flache Stück kommen, die Hinterräder aber noch auf der Rampe stehen. Durch diesen Winkel lässt sich das offenbar nicht vermeiden. Im Volt/Ampera Forum haben einige geschrieben, das sie die selben „Probleme“ haben, aber nach einem halben Jahr wird das sicher vorbei sein, weil sich die Gummilippe „angepasst“ b.z.w. abgeschliffen hat, ist auch eine Lösung!


20. November 2013

Die erste Nachtfahrt

by EPower
Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Heute war die erste Fahrt bei Nacht, es sollten hin und zurück 60km sein, was sich rein elektrisch hätte ausgehen sollen, aber oft kommt es anders als geplant, zuerst Megastau auf der Autobahn, ich also runter und eine andere Route gefahren, natürlich auch hier Stau, was ja eigentlich bei einem E-Auto nicht so schlimm ist da man ja nur etwas verbraucht wenn man sich bewegt, abgesehen von den Scheinwerfern und der Klima (welche ich aber nicht eingeschaltet hatte) liebe eine Jacke im Auto aber dafür 10km mehr Reichweite 😎

Dann meinte das Navi irgendwann mal „jetzt rechts abbiegen“ da war aber eine Baustelle (keine Straße vorhanden) also gerade weiter – die Route wurde neu berechnet – ich schön brav gemacht was das Navi gesagt hat, weil ich mich in der Gegend überhaupt nicht aus kannte. 10 Minuten später stand ich wieder vor der Baustelle, das Teil ist einfach im Kreis gefahren und wollte unbedingt diese Straße (die gesperrt war) lang fahren!

Also ran ans Handy und einen Ortskundigen anrufen (mein Endziel) dank BT mit beiden Händen am Lenkrand, plötzlich Akku vom Handy fast leer – toll und natürlich kein USB Kabel zum Laden mit. Aber der verbleibende Akku reichte gerade um mir den Weg erklären zu können, kam dann etwas verspätet an, wurde aber mit einem guten Essen belohnt.

Durch diesen Umweg war mein Plan, diese Strecke rein elektrisch zu fahren natürlich dahin, aber die Energie-Bilanz kann sich trotzdem sehen lassen.

Energie


19. November 2013

Der erste Tag

by EPower
Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: Leave a Comment

Heute (18.11.2013) war es so weit, ich habe meinen neuen Chevrolet Volt bekommen (gibt auch schon die ersten Photos – bei Bilder zu finden)!

Volt Abholung

Hier möchte ich meine ersten Erfahrungen wieder geben, schon das anfahren ist ein tolles Gefühl, leise und doch kraftvoll, immer wieder ein Erlebnis.

Bei der ersten Ampel nutze ich die kurze Pause um meine Blicke durch das Innere des Fahrzeuges gleiten zu lassen, schließlich möchte man sich sein neues „Spielzeug“ ja auch ansehen, da sprang mir ein schwarzer Handabdruck am Himmel ins Auge. Offenbar hat jemand das Auto geschoben und dabei ins Wageninnere gegriffen mit seinen Öl verschmierten Handschuhen – sieht nicht so toll aus!

Ich gleich den Händler angerufen, mein Handy war schon mit der BT-Freisprechanlage gekoppelt, das ging ganz einfach auch ohne Anleitung.Das Problem wurde gleich beseitigt, jetzt ist der Himmel wieder schön weiß / beige.

Auf der Fahrt nach Hause, kam eine Meldung das er die Winterreifen erkannt hat, dachte mir schon *cool* so ein „gscheites“ Auto ein paar Minuten später jedoch eine Fehlermeldung „Reifendruck Überwachung funktioniert nicht“ Ich wieder den Händler angerufen der meinte nur das geht vielleicht wieder weg, falls nicht Termin ausmachen für die Werkstatt.

Als das System noch funktioniert hat, hat er ca. 200 kPa angezeigt, was viel zu wenig ist, aber vielleicht waren das auch alte Werte von den vorherigen (Sommer)-Rädern.

Ich werde auf jeden Fall den Reifendruck kontrollieren, habe so einen digitalen Luftkompressor, der sollte das hin bekommen. ich werde mal 2,7 Bar (270 kPa) ECO rein füllen.



By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close